Night Session an den Buchen

Nach der Siegerehrung der Kids mit anschließendem Grillen gingen im Endspiel des Jahresturniers der Mixed-Paarungen Marlis/Otto gegen Sonja/Kai auf den Center Court. Leider erwischte Kai keinen schwarzen sondern einen rabenschwarzen Tag, was aber die gute Leistung von Marlis/Otto nicht schmälern soll. Verdient gingen nach 2 Sätzen diese beiden als Jahressieger in der Kategorie Mixed vom Platz.

 

(v.l.n.r.: Otto Bibartiu, Sonja Kautz, Marlis Schneider, Kai Dehlwes)

Im Anschluss stand das Finalspiel der Nebenrunde auf dem Tableau. Bei zwischenzeitlich tief hängenden Wolken gingen Matthias und Thomas auf den Platz. Nachdem Thomas den ersten Satz mit 6:2 für sich entscheiden konnte, fing es zu Beginn des zweiten Satzes an zu regnen. Beim Stand von 3:2 für Thomas öffnete der Himmel immer mehr seine Schleusen und die 2 gingen vom Platz. Nachdem es sich aber immer mehr einregnete, beschlossen die beiden, ihr Finalspiel an einem anderen Tag zu Ende zu spielen. Und so begann man mit den Vorbereitungen für die Flutlichtparty. Nachdem vor ein paar Wochen unsere Markise die Grätsche machte, war guter Rat teuer. Aber Gott sei Dank bzw. Vögele-Baustoffe sei Dank wurde eine 6×10 Meter große Plane organisiert, welche über den Vorplatz am Häusle gespannt wurde. Um doch noch eine gewisse „Wohlfühlatmosphäre“ hinzubekommen, wurden die noch vorhandenen Seitenteile am Vorbau runtergelassen und des weiteren 2 Heizpilze aufgestellt. Hier geht unser großer Dank an Marc Schuhmacher von Das Küchenhaus, der diese 2 Heizpilze zur Verfügung gestellt hat. Nach einigem Hin und Her entschloss man sich auch noch, bei Gaby Stahnke von der Bodega eine Kiste GlühBo zu organisieren. Und das was ein guter Plan, wie sich später noch herausstellen sollte. Gut gewappnet harrten wir der Dinge und hofften, dass die Wolken doch noch ein Einsehen haben. Aber die beiden Finalisten der Herren Otto und Marvin zeigten sich kämpferisch und gaben bekannt, egal was ist und wenn das Finale erst mit dem Sonnenaufgang am nächsten Morgen beendet wird, es wird gespielt.

Gegen 18.30 Uhr startete dann die Flutlichtparty. Bei leckerem Essen, heißem GlühBo, Wärme von den Heizpilzen und guter Kleidung wurde bei ausgelassener Stimmung gegessen, getrunken, gefeiert und getanzt und wem es doch mal zu kalt wurde, konnte sich im gut aufgeheizten Tennis-Häusle aufwärmen.

Gegen 21.30 Uhr wurde dann die NIGHT SESSION eröffnet. Unser Vorstand Peter machte sich auf den Platz und startete die Flutlichtanlage ganz nach dem Motto von Ilja Richter „Licht aus, Spot an“. Sodann gingen Otto und Marvin auf den bis dahin abgetrockneten Platz 2 ins Endspiel. Vor gut gefüllter Kulisse konnte sich Marvin in einem spannenden Match am Ende im Match-Tiebreak durchsetzen und so heißt der diesjährige Sieger des Jahresturniers MARVIN BOCATIUS!!!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.