Erster Spieltag der Herren50 und Herren30

Enge Kiste

Letzten Samstag begrüßten unsere Herren 50 die Gegner vom TV Altdorf auf unserer Anlage zum Start der „Corona“-WTB-Runde. Bei hoher Luftfeuchtigkeit wurde sodann auf allen 6 Plätzen mit den Einzelpartien gestartet. Kai hatte – zumindest im Einzel – einen guten Tag erwischt und konnte seinen Gegner kurz und knapp in 2 Sätzen besiegen. Auch Ralf war ziemlich schnell und holte den zweiten Punkt für unsere Herren 50. Genau zur rechten Zeit – nämlich mit den ersten Regentropfen – beendete auch Roland sein Match und holte den dritten Punkt. Enger ging es bei den drei restlichen Einzeln zu. Nachdem Gerhard noch vor der Regenpause sein Match abgeben musste, durften Peter und Otto dank des Regens eine kleine Verschnaufspause einlegen. Leider hatten sie trotz der Pause ihren beiden Gegnern nichts mehr entgegenzusetzen, so dass es nach den Einzeln 3:3 stand. In den anschließenden Doppelpartien holten Gerhard/Ralf und Otto/Roland die 2 entscheidenden Punkte für den 5:4 Endstand. Nachdem ja durch Corona es kein „gemütliches Beisammensein“ zur Zeit gibt, packten die Gegner nach dem kurzen Genuss einer isotonischer Hopfenkaltschale ihre Siebensachen und machten sich auf den Heimweg. Es spielten: Otto Bibartiu, Peter Kreczmarsky, Gerhard Kuhm, Roland Ohlau, Kai „Enfant Terrible“ Dehlwes und Ralf Bocatius
Ein herzlicher Dank geht auch an den Nachhilfelehrer der französischen Sprache. Jetzt müsste es richtig sein.

Bereits am Sonntag geht es für unsere Herren 50 weiter. Es kommen die Gäste vom HTC Stuttgarter Kickers „An die Buchen“.

 Klarer Sieg der Herren30 in Warmbronn

Unsere Herren 30 ließen am Sonntag in Warmbronn nichts anbrennen und konnten mit einem klaren 8:1 Sieg in der Tasche über den Berg wieder nach Hause fahren. Souverän gespielt haben: Marc Fischer, Nico Schierholz, Oli Wolff, Frank Brobeil, Stefan Lienhard und Christian Brazel

Wichtiger Hinweis für die Verbandsspielrunde

Der WTB freut sich sehr, seinen Mitgliedern die erfreuliche Mitteilung zu machen, dass das Kultusministerium die bisherigen Verordnungen zum Spitzensport, zu Sportwettkämpfen und zu Sportstätten zusammengeführt hat zu einer Corona-Verordnung Sport und diese für unsere Vereine eine große Erleichterung und Vereinfachung darstellt. Dies gilt im Besonderen für alle Vereine und Mannschaften, die an der WTB-Wettspielrunde teilnehmen bzw. an den Spielen der Regionalliga. „Wichtiger Hinweis für die Verbandsspielrunde“ weiterlesen

Tennistreff

TENNISTREFF 2020 – es kann wieder losgehen!
Seit dem 04.06.2020 dürfen wir wieder DOPPEL spielen – mit Abstand unter Beachtung der Hygieneregeln und ohne Abklatschen, aber die Landesregierung hat erkannt, dass wir Tennisspieler durchaus eine kontaktarme Sportart an der frischen Luft ausüben!
Nach den Pfingstferien ist es dann – endlich – wieder soweit: ab Freitag, 19.06.2020 ab 17 Uhr gibt es wieder den TENNISTREFF!
Hier kommt es nicht auf die Spielstärke an, sondern auf den Spaß, gemeinsam den Schläger zu schwingen! ACHTUNG: unser Tennistreff ist KEIN AnfängerTRAINING, ihr solltet schon einmal einen Schläger in der Hand gehabt haben. Nichtmitglieder zahlen lediglich 5,00 €, Mitglieder natürlich nichts! EIne tolle Gelegenheit für alle, die mal wieder den roten Sand in den Schuhen von Magstadt haben wollen – der Sand in den Schuhen aus Hawaii war gestern… Und unsere neuen Mitglieder haben hier die Gelegenheit, neue Spielpartner zu finden!
Ich freue mich, euch ab 19.06.2020 auf den Plätzen 5 + 6 bei schönem Wetter begrüßen zu dürfen!
Eure Sonja

Eilmeldung (4. Juni) Das Ziel ist erreicht: Doppelspiel ist ab sofort erlaubt

Die Bemühungen der Tennislandesverbände haben Früchte getragen. Mit heutigem Schreiben (4. Juni) an WTB-Präsident Stefan Hofherr und den badischen Präsidenten Stefan Bitenc hat Baden-Württembergs Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann bestätigt, dass ab sofort wieder im Tennis Doppelspiel erlaubt ist.

Wörtlich schreibt die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg:
„Eilmeldung (4. Juni) Das Ziel ist erreicht: Doppelspiel ist ab sofort erlaubt“ weiterlesen

Tennis in Magstadt: Endlich dürfen wir spielen

Das vom SVM eingereichte Konzept zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in Freiluftanlagen wurde von der Gemeinde Magstadt heute genehmigt, so dass wir wie erhofft ab Morgen, den 12. Mai 2020 auf unserer Anlage wieder Tennis spielen und auch den Trainingsbetrieb starten dürfen.

Das eingereichte Dokument beinhaltet Raum- / Hygiene- sowie Trainingskonzepte der einzelnen Abteilungen.

Die hier verfassten Maßnahmen sowie die Vorgaben vom WTB müssen von ALLEN beachtet werden.

Entsprechende Hinweisschilder sind auf der Anlage angebracht.

Hier ein paar wichtige Punkte aus diesen Vereinbarungen:

  • es dürfen derzeit nur EINZEL gespielt werden
  • ein Trainer darf maximal 4 Personen gleichzeitig trainieren
  • die Abstandsregeln sind vor dem Betreten des Platzes und auch beim Seitenwechsel/Pause auf dem Platz unbedingt einzuhalten
  • auf das Händeschütteln wird verzichtet
  • nach dem Spielen ist der Platz und auch die Anlage zu verlassen (Plätze natürlich immer abziehen)
  • die Umkleidekabinen sowie die Duschen sind geschlossen und dürfen nicht benutzt werden
  • am Eingangsbereich sowie auf den Toiletten werden Desinfektionsspender installiert, diese bitte benutzen, die Hände dürfen nur mit Papiertüchern abgetrocknet werden (das ist bei uns ja aber schon seit Jahren der Fall)
  • um bei einer möglichen Infektion eines Sporttreibenden oder eines Trainers die Infektionskette zurückverfolgen zu können wird eine Anwesenheitsliste geführt (Angaben: Datum, Ort sowie ÜL/TN-Name, Anschrift oder Mailadresse, Telefon). Für das freie Spiel werden die Buchungen unseres Buchungssytems hierzu verwendet.
  • und natürlich zu Hause bleiben, wenn man sich krank fühlt

Wir starten am 12. Mai mit dem Trainingseinheiten nach dem bekannten Trainingsplan. Sollte es hierzu noch Fragen geben wendet Euch bitte direkt an die Trainer.

In Kürze werden noch weitere Information folgen.

Aktuelle Infos vom WTB zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Ab dem 11. Mai kann in Württemberg wieder Tennis gespielt werden. Die aktuellen Schutzempfehlungen des WTB zum Training und Spiel sowie aktuelle Informationen aus dem Ministerium sowie zu Haftungsfragen sind hier zusammengefasst:

Der WTB informiert Sie über die neuesten Informationen (Stand 8. Mai) aus dem Ministerium informieren:

Allgemein

Die 8. Landesverordnung zu Corona des Landes Baden-Württemberg wird am Sonntag, 10.05.2020 zum Download bereitstehen.
Ab 11.05.2020 dürfen Tennisplätze geöffnet bleiben.
Die Abstandsregel von 1,5m ist auf dem Tennisgelände strikt einzuhalten. Maskenpflicht besteht nicht.
Es dürfen vorläufig nur Einzel gespielt werden. (Der WTB wird Sie informieren, wenn auch Doppel gespielt werden dürfen.)
Umkleidekabinen müssen vorerst weiterhin geschlossen bleiben. Duschen ist also nicht möglich.
Die Vereine haben sich an die gültigen Hygienerichtlinien zu halten (der WTB hat für Sie die Schutzempfehlungen >> HIER << zum Download bereitgestellt).
Die Clubgaststätten dürfen ab 18.05.2020 geöffnet werden. Die Richtlinien zur Öffnung von Gaststätten müssen unbedingt eingehalten werden. „Aktuelle Infos vom WTB zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs“ weiterlesen

Corona Update vom WTB

Das Corona-Virus hat – wie Sie alle wissen – den Sport lahmgelegt. Geschlossene Tennishallen, geschlossene Sporthallen, geschlossene Schwimmbäder, geschlossene Stadien. Täglich wurden wir mit Talk-Shows zugeschüttet, bei denen Virologen, Ärzte, Ökonomen, Wirtschaftsbosse und Politiker eingeladen wurden. Wir haben bei keiner dieser Shows den DOSB-Präsidenten Alfons Hörmann gesehen oder unsere LSV-Präsidentin Elvira Menzer-Haasis beziehungsweise unseren WLSB-Präsidenten Andreas Felchle. Über den Sport wurde jetzt wochenlang nicht geredet…

Zum kompletten Beitrag und Stand der Dinge!

 

Jahreshauptversammlung abgesagt.

Aufgrund des noch andauernden Versammlungsverbotes kann die für Morgen geplante Mitgliederversammlung der Tennisabteilung bis auf weiteres leider nicht stattfinden. Sollte es keinen möglichen Ersatztermin geben hat das gesamte Abteilungsleitungsteam beschlossen im kommenden Jahr die Berichte beider Jahre (2019/2020) in der Versammlung 2021 zusammen zu fassen.

Das heißt auch, dass alle derzeit gewählten Amtsinhaber bereit sind ihr Amt ein weiteres Jahr auszuüben und dann erst in 2021 die für dieses Jahr geplanten Neuwahlen stattfinden werden.

Laut einem Schreiben der Arbeitsgemeinschaft der örtlichen Vereine Magstadt ist ein solches Vorgehen vertretbar.

Vielen Dank an die komplette Abteilungsleitung!