Autor: KaiDehlwes

Herren 60 – Das Zittern hat ein Ende

Nach drei gewonnenen Spielen in Folge mussten unsere Oldies am vorletzten Spieltag am 17.2.2024 gegen den direkten Tabellennachbar aus Gärtringen eine bittere 2:4 Niederlage einstecken. Lediglich Otto konnte sein Einzel gewinnen. Peter, Gerhard und Werner konnten leider nicht ihre normale Leistung abrufen. Gerhard/Peter holten dann zwar noch einen Doppelsieg aber Otto/Werner hatten dann gegen die starken Gärtringer keine Chance und die Tabellenführung in der Bezirksstaffel 2 war dahin.

Am letzten Spieltag am 20.4.2024 gegen den TC Mönsheim eroberten sich die Männer durch ein 5:1 wieder Platz 1 zurück. Otto, Gerhard und Dusan gewannen ihr Einzel souverän, lediglich Rainer bescherte dem Gegner den Ehrenpunkt. Die beiden Doppel gewannen dann Otto/Dusan und Gerhard/Rainer im Match-Tiebreak.

„Herren 60 – Das Zittern hat ein Ende“ weiterlesen

Flutlichparty 2023

Bei tollem Wetter konnte am Samstag pünktlich um 15:00 Uhr mit dem Finale der diesjährigen Mixed-Doppel Konkurrenz begonnen werden.
Hierfür hatten sich Sonja Kautz/Kai Dehlwes sowie die Titelverteidiger Eva und Peter Kreczmarsky qualifiziert. Am Ende mussten Eva und Peter den Titel durch ein 3:6 und 6:7 an Sonja und Kai abgeben, die somit zum ersten Mal das Jahresturnier gewinnen konnten.

Das Highlight war das Endspiel der Herrenkonkurrenz in dem sich Gregor Grottel und Fabian Kohler gegenüberstanden. In einem hochklassigen Finale und langen Ballwechseln holte sich Gregor mit 6:3 den ersten Satz. Fabian dominierte mit seiner Vorhand dann den zweiten Satz und schaffte mit einem 6:0 den Satzausgleich. Den entscheidenden Match-Tie-Break gewann dann auch Fabian und holte sich auch zum ersten Mal den Titel.

Bereits am Freitag konnte Bettina Leip gegen Suliko Moldenhauer ihren Titel aus 2022 bei der Damenkonkurrenz souverän verteidigen. Nach dem Grillen der Hamburger führte unser Abteilungsleiter Peter die Siegerehrungen durch. Dabei durfte er auch den Gewinnern des Herrendoppelturniers am 5.8. Kai Dehlwes/Peter Kreczmarsky zum Titel gratulieren.
Sie konnten sich im MTB gegen Otto Bibartiu/Gerhard Kuhm durchsetzen.

Alle Finalteilnehmende bekamen Sachpreise, die wir dieses Jahr von unserem Kooperationspartner Tennispoint gesponsert bekommen haben. Und natürlich wurde auch unserem Platzwart Rolf Elmer für seine wieder tadellose Arbeit im Laufe der Saison eine Kleinigkeit überreicht.
Ein herzliches Dankeschön an die Turnierleitung Kai, an unser Serviceteam Claudia und Ralf und an alle Kuchenspender. „Flutlichparty 2023“ weiterlesen

internes Doppel Turnier

Zum internen Doppelturnier hatten sich 8 Doppelpaare angemeldet. Darunter 5 Männerpaare, zwei Mixed-Paare und ein reines Damendoppel. Man war sich sehr schnell einig, dass man alle acht Paare in zwei 4er-Gruppen aufteilt. Unser Sportwart und Organisator Kai Dehlwes hatte im Vorfeld bereits die Gruppen ausgelost. Nach einer kurzen Begrüßung erklärte Kai Punkt für Punkt die speziellen UTS– Regeln. Der Ultimate Tennis Showdown (UTS) wurde 2020 von Star-Trainer Patrick Mouratoglou (u.a. Trainer von Serena Williams) erfunden. Ziel: Durch ein abgeändertes Regelwerk soll Tennis moderner, schneller und vor allem für jüngere Zuschauer konsumierbarer werden. Die wichtigsten Abweichungen vom klassischen Turniertennis sind: Es gibt keine Einspielphase und zwischen den Ballwechseln bleiben ihnen lediglich 15 Sekunden Zeit zum Durchschnaufen. „internes Doppel Turnier“ weiterlesen

Tennis-Urlaub in Rovinj

In der zweiten Pfingstferienwoche machten sich 25 Tennisfreunde und Urlauber auf nach Rovinj/Istrien zum Tennis-Urlaub. Alle Teilnehmer kamen püntklich im 4* Hotel Eden zur Begrüßung an, so das am Sonntag in jeweils zwei Trainingsgruppen von Damen und Herren sowie einer Familiengruppe das tägliche Training starten konnte. Unsere Magstadter Trainer Gregor, Nico und Marvin wurden noch mit Bosko Zukeric (ein ehemaliger ATP-Spieler aus Rovinj) verstärkt. „Tennis-Urlaub in Rovinj“ weiterlesen

Herren 55 starten mit Sieg in der Bezirksoberliga

Einen gelungenen Start konnten auch unsere Herren 55 am Samstag feiern. Gegen den TSV Dagersheim konnten Otto, Gerhard, Kai und Peter ihr Einzel gewinnen. Bernd und Dusan mussten nach tollem Kampf den Gegnern die Punkte lassen. Auch im Doppel lief es bei den Beiden nicht optimal so dass Dagersheim auf 3:4 verkürzen konnte. Die beiden Doppel Otto/Rainer sowie Gerhard/Kai holten dann aber mehr oder weniger souverän die erhofften beiden Punkte zum 6:3 Heimsieg. Leider gibt es nun eine lange Pause bevor es am 24.6. beim TC Asemwald weitergeht.

Herren 30 2 starten mit knappen Heimsieg in die neue Saison

Wie in der letzten Saison trafen die Herren 30 2 zum Saisonauftakt auf die Mannschaft vom TSV Dagersheim. Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an. Otto traf auf Pos1 auf den stärksten Dagersheimer. Trotz guter Leistung hatte er das Nachsehen. Frank an Pos2 erwischte einen guten Tag und gewann glatt in zwei Sätzen. Alberto an Pos3 und Max an Pos5 zeigten ebenso eine gute Leistungen und gewannen ohne Satzverlust. Sebastian spielte sein erstes Rundenspiel überhaupt und musste seinem Gegner den Vortritt lassen. Beim Stand von 3-2 ging das letzte Einzel in den Entscheidungssatz. In seinem ersten Rundenspiel nach fast zwei Jahren Pause, wehrte Oli drei Mätchbälle ab bevor er seinen zweiten zum umjubelten Sieg verwandelte. Somit musste noch ein Doppel gewonnen werden. Nachdem Frank und Max, sowie Otto und Sebastian ihre Doppel verloren hatten, lag es beim Stand von 4-4 an Alberto und Oli, den Sieger des Tages zu bestimmen. In einem engen Doppel konnten sie sich schließlich durchsetzen und für den Magstadter 5-4 Sieg sorgen. Ein toller Auftakt in die Saison und eine geglückte Revanche für die 4-5 Niederlage aus dem letzten Jahr.

Die Herren 30 1 startet mit Kantersieg in die Verbandsrunde!

Am Sonntag waren die Herren 30 1 zum ersten Saisonspiel in Weissach zu Gast. Schnell wurden die Weichen auf Sieg gestellt und ohne Satzverlust konnten alle sechs Einzel gewonnen werden – damit war das Spiel schon vor den drei Doppeln zu Gunsten der Magstadter entschieden. Doch auch bei den Doppeln gingen die Jungs noch einmal konzentriert zu Werke und konnten zwei der drei Matches gewinnen. So feierte die Mannschaft am Ende einen souveränen 8:1 Sieg! Besonderer Dank gilt an Gerhard und Peter, die trotz eines Spiels am Vortag bei den „30ern“ aushalfen!
Es spielten: Gregor, Stefan, Daniel, Gerhard, Marc, Kreso und Peter

Herren 40 gewinnen Auftakt gegen Untertürkheim

Einen gelungenen Einstand in die Saison feierten die Herren 40 im Heimspiel gegen Untertürkheim. Vorentscheidend war der Sieg im Einzel von Daniel Diedrich nach einer langen und stark umkämpften Partie zum 3:1.
Den Punkt zum 4:2 Erfolg holte dann das erste Doppel.
Gespielt haben: Daniel Krauter, Jan Schaffarczyk, Daniel Diedrich, Matthias Kauffmann.

Abteilungsversammlung der Tennisabteilung des SV Magstadt am Sonntag, 23. April 2023 11:00 Uhr

 

Liebe Mitglieder,

E I N L A D U N G
 
zur Abteilungsversammlung der Tennisabteilung des SV Magstadt am Sonntag, den 23. April 2023 um 11.00 Uhr im Tennis-Häusle
„An den Buchen“. 
Folgende Tagesordnungspunkte (TOP) stehen an:
 
  1. Begrüßung
  2. Bericht 2022
            a. Abteilungsleiter
            b. Sportwart
            c. Jugendwart
            d. Kassenwart

            e. Abteilungs-Kassenprüfer

3. Entlastung  des Vorstands
4. Neuwahlen
5. Erläuterung und Genehmigung der Abteilungsfinanzplanung 2023
6. Vorlage Änderungsbeschluss Beitragsordnung *)
7. Anträge
8. Termine 2023
 
*) Eine Änderung der Beitragsordnung wurde von der Abteilungsleitung in der Sitzung am 27.2.2023 beschlossen. Das Dokument kann auf Wunsch bei unserem  Abteilungsleiter Peter Kreczmarsky angefordert werden.
 
Anträge können bis zum 16. April 2023 bei unserem Abteilungsleiter Peter Kreczmarsky eingereicht werden.
 
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns auf die anstehende Saison.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Silke Fischer
Schriftführerin TA Magstadt

Wir können Meister!

Nach diversen 2. Plätzen konnte die 2. Vertretung der Herren 30 am vergangenen Samstag nach einem souveränen 6:0 Erfolg über Zuffenhausen 2 die Meisterschaft feiern. Frank (2. Herreneinzel) und Max (4. Herreneinzel) lieferten die ersten zwei Punkte. Der Grundstein war gelegt. Da anschließend auch Stefan (im 1.Herreneinzel) und Gavin (im 3.Herreneinzel) zwei weitere Siegpunkte lieferten, konnte schon vor den Doppel auf die Meisterschaft angestossen werden. Nach zwei erfolgreichen Matchtiebreak endete das Spiel ohne Punktverlust.
Es war eine tolle Wintersaison – mit vielen spannenden und zum Teil auch überraschenden Siegen. Nicht zuletzt das 3:3 gegen Merklingen mit dem besseren Satzverhältnis war ausschlaggebend. Nun hoffen wir auf das Nachziehen der Herren 30/1 im März und weiteren Erfolgen im Sommer.