Autor: KaiDehlwes

Absage der Wald-Weihnacht

Liebe Mitglieder,
 
nach langem Hin und Her haben wir uns leider doch dazu entschlossen, die Wald-Weihnacht morgen, den 27.11., abzusagen.
 
Wir möchten Euch hierzu folgendes erklären:
Uns hat die seit Mittwoch geltende Alarmstufe II bei der Planung ganz schön unter Druck gesetzt. Plötzlich galt auch für unsere Wald-Weihnacht die 2G+ Regel. 
Unser Vorstand Peter hat sich dann die Mühe gemacht und alle, die bereits zugesagt haben, angeschrieben und diese auf die neue Regel hingewiesen.
Es haben von den ursprünglich 80 Teilnehmern trotzdem gut die Hälfte an ihrer Zusage festgehalten.
 
Heute früh ergab sich dann ein weiteres Problem. Auch wir, vom Organisationsteam müssen uns ja für morgen Abend testen lassen.
Hier stellte sich dann heraus, dass es bei den Schnelltestzentren bis Dienstag KEINEN EINZIGEN FREIEN TERMIN mehr gibt. 
Auch wäre es für uns schwer geworden, zwischen Einkauf, Aufbau, Ausschmücken und Abends den Ablauf gestalten, noch bei den Teststationen anzustehen und wir denken, dass viele von Euch vor dem gleichen Problem gestanden wären und dann doch noch die eine oder andere Absage gekommen wäre.
 
Nachdem die Infektionszahlen Tag für Tag immer neue Höchststände erreichen und die Intensivstationen voll sind, sehen wir es auch als ein falsches Signal an, die Wald-Weihnacht stattfinden zu lassen.
 
Wir hoffen auf Euer Verständnis.
 
 
Liebe Grüße und bleibt gesund
 

Sommer-Tenniscamp 2021

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche,

vom 07. September bis zum 10. September (Dienstag – Freitag) in der letzten Ferienwoche jeweils
von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr (Di.- bis Do. mit Mittagessen)
von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr (Fr.)

auf der Tennisanlage TA SV Magstadt

Alle weiteren Infos gibt es hier

Tolles Doppel-Turnier

Das 2. Doppel-Turnier nach den UTS – Regeln (Ultimate Tennis Showdown) war wieder ein voller Erfolg. Pünktlich um 11:00 Uhr starteten die 8 gemeldeten Herrendoppel ihre Gruppenspiele. Dabei war in Gruppe 1 gleich klar, dass die Losfee Claudia eine sehr ausgeglichene Gruppe ausgelost hatte. Alle 6 Vorrundenspiele mussten nach jeweils 4 kurzen Sätzen mit 12 Minuten Spielzeit im Sudden Death entschieden werden. Hier hatten die beiden Oldie-Doppel Gerhard/Otto sowie Kai/Peter weniger Glück und mussten die Youngsters Marvin/Yannick und das H30/2-Doppel Alberto/Gavin ins Halbfinale ziehen lassen. In der Gruppe 1 setzten sich die Turnierfavoriten der H30 Frank B. /Marc sowie Daniel K./Markus S. sicher gegen die Doppel Dennis B./Markus F. und Ralf/Tom durch.
Auch im Halbfinale waren die Favoriten erfolgreich und standen sich dann im Finale gegenüber. In einer sehr ausgeglichen Partie stand es nach den vier Vierteln 2:2 und der Sieger musste im Sudden Death ermittelt werden. Daniel Krauter / Markus Satrapa behielten die Nerven und konnten als erstes 2 Punkte in Folge erzielen und gewannen gegen Frank Brobeil / Marc Fischer. Herzlichen Glückwunsch!!!


Im Anschluss an das Finale gab es dann noch leckere US Beef-Burger und es wurde ausgiebig über die Spiele und den sehr interessanten Turniermodus diskutiert.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Sportwart Kai Dehlwes für die wiedermal top Organisation und reibungslose Durchführung des Turniers.

Herren 30/2 wahren die Chance zum Aufstieg

Um die Chance zur Meisterschaft am Leben zu halten musste das Heimspiel gegen den TC Heimsheim am 25. Juli gewonnen werden. Frank durfte aufgrund eines Termins des gegnerischen Spielers bereits um 8.30 Uhr spielen. Mit einem zügigen Sieg stellte er sicher, dass der Gegner sich keinesfalls verspätet. Um 10 Uhr begannen Gavin und Markus ihre Einzel. Markus war hochkonzentriert an diesem Tag und ließ nichts anbrennen. Gavins Match ging etwas länger, da viel Gegenwehr kam. Er konnte aber auch am Ende einen Sieg in 2 Sätzen bejubeln. Alberto hatte dann im letzten Einzel die Chance den Mannschaftssieg perfekt zu machen. Es kamen nie Zweifel auf und am Ende von 2 deutlichen Sätzen durfte Alberto die Glückwünsche des Heimsheimer Spielers entgegen nehmen.
Da sich Regen anbahnte, startete man früh mit den Doppel-Matches. Auch hier hatten die Jungs nichts zu verschenken so dass am Ende ein sehr erfreulicher 6:0 Sieg im Spielberichtsbogen stand.
Es spielten Gavin Fullstone, Frank Brobeil, Alberto Fröhner und Markus Bartenschlag.

Vorschau:

Am kommenden Samstag, den 31. Juli findet auf unserer Anlage ab 11:00 Uhr das interne Doppelturnier statt. Gespielt wird auch dieses Jahr nach den UTS – Regeln (Ultimate Tennis Showdown). Für spannende und unterhaltsame Matches ist also gesorgt.

Am Samstag, den 7. August findet dann unser beliebtes Fußball-Tennis-Turnier statt.

Es ist geschafft! Die Herren 40 feiern den Aufstieg in die Staffelliga.

Am Samstag konnten die Herren 40 ihr letztes Auswärtsspiel mit 5:1 gegen den Hauptkonkurrenten Herrenberg 2 um den Aufstieg in die Staffelliga souverän gewinnen.
Jan, Detlef und Daniel siegten deutlich in 2 Sätzen. Oli konnte sich nach verlorenem erstem Satz ins Spiel kämpfen und gewann dann im MTB. Durch die 4 Einzelsiege stand es schon nach den Einzeln uneinholbar 4:0 und die Freude war riesig.
So konnten wir locker in die Doppel gehen und ein gewonnenes und ein verlorenes Doppel sorgten für den Endstand von 5:1 und den Aufstieg in die Staffelliga.
Für die Herren 40 haben am Samstag gespielt: Daniel Krauter, Oliver Wolff, Jan Schaffarczyk, Detlef Schmücker und Matthias Kauffmann (Doppel)

!!! Herzlichen Glückwunsch dem gesamten Team zum Aufstieg !!!

Herren 30/1 lösen Pflichtaufgabe, aber verpassen Aufstieg knapp!

Am Sonntag gastierte die H30 1 zum letzten Saisonspiel in Merklingen. Die Ausgangslage war klar: die Jungs mussten gewinnen und gleichzeitig auf einen Ausrutscher von Holzgerlingen hoffen. Trotz Regenwetters und eines unbespielbaren Platzes gingen die Jungs sehr konzentriert zu Werk und stellten die Weichen schnell auf Sieg. In der ersten Einzelrunde gewannen Marc, Christian und Stefan L. ihre Einzel klar in zwei Sätzen und brachten die Jungs mit 3:0 in Führung. Stefan B. gewann in der zweiten Einzelrunde ebenso in zwei Sätzen und das sogar „zu Null“; auch Markus gewann nach einem langen Match schlussendlich in zwei Sätzen. Lediglich Daniel hatte an Position 1 einen sehr starken Gegner und verlor äußerst knapp im MTB . Damit stand es nach den Einzeln 5:1 und der Sieg war der H30 1 nicht mehr zu nehmen. „Herren 30/1 lösen Pflichtaufgabe, aber verpassen Aufstieg knapp!“ weiterlesen

Damen 1 glücklos

Am 18.7. traten unsere Damen 1 auswärts gegen Friolzheim an. Gestartet wurde auf vier Plätzen. Leider lagen unsere Damen nach den Einzeln 3:1 hinten. Lediglich Ann-Sophie Schröm konnte ihr sehr laufintensives Spiel gewinnen.
Unsere Damen kämpften in den Doppeln weiter um einen möglichen Ausgleich zu erreichen. Hier unterlagen Katharina und Ann-Sophie im Match-Tie-Break (MTB) 9:11; und auch das andere Doppel konnten die Magstadter leider nicht für sich entscheiden.
Gespielt haben: Katharina Brazel, Ann-Sophie Schröm, Michelle Janßen und Cira Braun
„Damen 1 glücklos“ weiterlesen

Pokalfieber in Württemberg – Der WTB-Pokal 2021

Pokal- und Derbycharakter für 2er Teams – Mannschaftsmeldung ab 5. bis 18. Juli 2021 möglich!

Der Württembergische Tennis-Bund veranstaltet den WTB-Pokal für 2er-Teams und ermöglicht auf unkomplizierte Art und Weise Tennis mit Pokal- und Derbycharakter. Der WTB-Pokal findet im K.O.-System (8er-Felder) mit Nebenrunde auf Bezirksebene statt. Damit sind jeder Mannschaft mindestens 2 Begegnungen garantiert. Eine Begegnung besteht aus zwei Einzeln und einem Doppel bzw. Mixed-Doppel. Alle Spiele werden für die LK-Wertung gewertet.

Der WTB-Pokalwettbewerb findet von Anfang August (KW 31) bis Ende August (KW 34) statt. Eine flexible Terminvereinbarung innerhalb der Kalenderwoche ist ausdrücklich erwünscht.

Bei den Erwachsenen wird der Pokalwettbewerb in den Altersklassen Damen/Herren aktiv, Damen/Herren 40, 50 und 60 durchgeführt. Neu in diesem Jahr sind die Altersklassen Damen/Herren 30 sowie Herren 70. Zusätzlich wird in diesem Jahr erstmals der WTB-Pokal bei den Aktiven/Senioren für 2er-Teams im Mixed angeboten.

In der Jugend werden die Altersklassen U12/U15/U18 angeboten – jeweils für Juniorinnen und Junioren.

Die Frist zur Mannschaftsmeldung und namentlichen Mannschaftmeldung läuft bis zum 18. Juli 2021 und erfolgt in gewohnter Weise über den internen Vereinsaccount. Die Meldegebühr beträgt 25 € pro Mannschaft.

Alle Informationen finden Sie in den Durchführungsbestimmungen.