Herren1 verpassen Aufstieg knapp!

 
Im letzten Verbandsspiel der Winterrunde traf unsere ungeschlagene 1. Herrenmannschaft auf das ebenso unbesiegte Team aus Cannstatt.

Die Ausgangslage war eindeutig – der Gewinner des Spiels wird Meister und steigt auf. Schon vor Spielbeginn war klar, dass es eine schwierige Aufgabe werden würde, da Cannstatt ihre zwei besten und im Winter bislang noch nicht eingesetzten Spieler an die Positionen Eins und Zwei setzte. Dennoch war es ein Duell auf Augenhöhe. In der ersten Einzelrunde musste sich Kreso nach starker Leistung gegen einen um vier Leistungsklassen besseren Spieler knapp in 2 Sätzen geschlagen geben. Im anderen Spiel verlor Daniel den ersten Satz deutlich, sodass man einen 0:2 Rückstand befürchten musste. Doch Daniel kämpfte sich – grippegeschwächt – zurück und konnte den 2. Satz knapp mit 6:4 gewinnen. Auch im Matchtiebreack behielt er mit 10:7 die Oberhand und brachte Magstadt den ersten Punkt ein. In der zweiten Einzelrunde musste Eric gegen die um fünf Leistungsklassen bessere und reguläre Nummer 1 aus Cannstatt ran. Diese war leider eine Nummer zu groß und Eric verlor in 2 Sätzen. Im Parallelspiel machte es Stefan wie auch bereits im letzten Verbandsspiel spannend. Nach gewonnenem ersten Satz lag er auch im 2 Satz stets vorne, konnte jedoch 5 (!) Matchbälle beim Stand von 6:5 nicht nutzen. Somit musste der Tiebreak im zweiten Satz entscheiden, den Stefan nach 4:6 Rückstand doch noch mit 8:6 und seinem sechsten Matchball für sich entscheiden konnte. Mit einem 2:2 ging es also in die Doppel. Daniel/Stefan konnten das Doppel 1 in zwei engen Sätzen für sich entscheiden und man war dem Aufstieg mehr als nahe. Leider fehlte Kreso/Eric im Doppel 2 gegen die beiden Cannstatter ,,Aufschlagriesen“ das nötige Quäntchen Glück und das Spiel ging verloren. Somit stand es am Ende 3:3, doch die Herren 1 konnten einen Satz weniger gewinnen und man musste den Jungs aus Cannstatt zum Aufstieg gratulieren. Trotz anfänglicher Enttäuschung blickt die Mannschaft aufgrund des zweiten Tabellenplatzes auf eine super Winterrunde zurück und freut sich schon auf die kommende Sommerrunde.

2 Kommentare

Einer Unterhaltung beitreten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.