Tennis in Magstadt: Endlich dürfen wir spielen

Das vom SVM eingereichte Konzept zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in Freiluftanlagen wurde von der Gemeinde Magstadt heute genehmigt, so dass wir wie erhofft ab Morgen, den 12. Mai 2020 auf unserer Anlage wieder Tennis spielen und auch den Trainingsbetrieb starten dürfen.

Das eingereichte Dokument beinhaltet Raum- / Hygiene- sowie Trainingskonzepte der einzelnen Abteilungen.

Die hier verfassten Maßnahmen sowie die Vorgaben vom WTB müssen von ALLEN beachtet werden.

Entsprechende Hinweisschilder sind auf der Anlage angebracht.

Hier ein paar wichtige Punkte aus diesen Vereinbarungen:

  • es dürfen derzeit nur EINZEL gespielt werden
  • ein Trainer darf maximal 4 Personen gleichzeitig trainieren
  • die Abstandsregeln sind vor dem Betreten des Platzes und auch beim Seitenwechsel/Pause auf dem Platz unbedingt einzuhalten
  • auf das Händeschütteln wird verzichtet
  • nach dem Spielen ist der Platz und auch die Anlage zu verlassen (Plätze natürlich immer abziehen)
  • die Umkleidekabinen sowie die Duschen sind geschlossen und dürfen nicht benutzt werden
  • am Eingangsbereich sowie auf den Toiletten werden Desinfektionsspender installiert, diese bitte benutzen, die Hände dürfen nur mit Papiertüchern abgetrocknet werden (das ist bei uns ja aber schon seit Jahren der Fall)
  • um bei einer möglichen Infektion eines Sporttreibenden oder eines Trainers die Infektionskette zurückverfolgen zu können wird eine Anwesenheitsliste geführt (Angaben: Datum, Ort sowie ÜL/TN-Name, Anschrift oder Mailadresse, Telefon). Für das freie Spiel werden die Buchungen unseres Buchungssytems hierzu verwendet.
  • und natürlich zu Hause bleiben, wenn man sich krank fühlt

Wir starten am 12. Mai mit dem Trainingseinheiten nach dem bekannten Trainingsplan. Sollte es hierzu noch Fragen geben wendet Euch bitte direkt an die Trainer.

In Kürze werden noch weitere Information folgen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.