Herren 1 gewinnen Spitzenspiel

Am Sonntag war die Mannschaft aus Bad Cannstatt zu Gast an den Buchen. Nach der Niederlage im letzten Verbandsspiel war ein Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Cannstatt Pflicht, um die Chance auf den Aufstieg zu wahren. Schon zu Beginn wurde klar, dass dies eine große Herausforderung wird. So konnten Eric und Daniel die Mannschaft durch souveräne 2-Satzsiege zwar schnell mit 2:0 in Führung bringen, leider fand jedoch Stefan in seinem Match nicht zu seinem gewohnten Spiel und musste sich nach knappem 2. Satz dann doch geschlagen geben. Nico musste nach gewonnenem 1. Satz gegen einen immer stärker werdenden Gegner in den ungeliebten Matchtiebreak und konnte diesen leider nicht gewinnen. Ebenso erging es Oli, sodass es plötzlich 2:3 gegen die Herren stand. Im letzten Einzel kämpfte Kreso daher bis zum Umfallen, um den Jungs eine ordentliche Ausgangsbasis für die anstehenden Doppel zu ermöglichen. Nach knapp 3 Stunden Spielzeit und der Abwehr von drei Matchbällen konnte Kreso im Matchtiebreak gewinnen und es ging – wie in der Woche zuvor – beim Stand von 3:3 in die Doppel. Die taktische Aufstellung sollte dieses Mal jedoch funktionieren. Stefan/Daniel im Doppel 2 sorgten schnell für klare Verhältnisse und gaben im gesamten Match nur ein Spiel ab. Die anderen beiden Doppel waren deutlich enger. Während das Doppel 1 mit Kreso/Nico äußerst knapp mit 8:10 im Matchtiebreak verlor, konnten Eric/Ol  in zwei knappen Sätzen den noch fehlenden Punkt holen und somit das 5:4 für unsere Jungs klarmachen! Daher kommt es im letzten Verbandsspiel in zwei Wochen im Heimspiel gegen Deckenpfronn 1 zum direkten Duell um den Aufstieg. Es spielten: Stefan Bossinger, Kreso Spisic, Nico Schierholz, Eric Werner, Daniel Krauter und Oli Wolff

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.