Klassenerhalt geschafft!!!

Spannender kann es im Tennis nicht zugehen. Am Samstag begrüßten unsere Herren 50 um 14.00 Uhr bei schweißtreibenden äußeren Bedingungen die Gäste aus Feuerbach. Bei den sechs zu spielenden Einzeln konnten Peter, Otto und Kai diese gewinnen, Gerhard, Ralf und Dusan mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben und so stand es nach den Einzeln 3:3 unentschieden … und damit begann das „Fracksausen“. Nachdem Ralf/Dusan ihr Doppel relativ deutlich verloren, war klar, wollte man aus eigener Kraft den Klassenerhalt schaffen, mussten die zwei anderen Doppel gewonnen werden. Auf Platz 1 verloren Peter/Kai den ersten Satz. Aber sie behielten die Nerven und sicherten sich den zweiten Satz, so dass es in den Matchtiebreak ging. Hier lagen dann auf einmal die Nerven der Gegner blank und so konnten sich Peter/Kai Punkt um Punkt bis zum entscheidenden 10 Punkt erspielen.

Bei Otto/Gerhard auf Platz 2 ging der erste Satz klar an die Gäste aus Feuerbach und es sah auch im zweiten Satz alles andere als gut für unsere Herren aus, mussten sie beim Stand von 1:5 einen Matchball gegen sich abwehren. Nachdem sie dies geschafft hatten, wurde es ein richtiger Krimi, der die zahlreichen Zuschauer von den Sitzen riss. Punkt für Punkt kämpften Gerhard/Otto bis zum umfallen und holten sich den zweiten Satz mit 7:5 und somit sollte der Krimi in die Verlängerung gehen. Alfred Hitchcock hätte der Regisseur sein können … ging es doch bis zum Ende Punkt für Punkt hin und her … beim Stand von 8:9 mussten Gerhard/Otto einen weiteren Matchball abwehren, bevor sie dann 3 weitere Punkte in Folge erkämpften und es am Ende 11:9 hieß, der wichtige 5 Sieg auf der Habenseite stand und somit der Klassenerhalt gesichert war.

Dieser wurde dann bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert!!!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.