Das Leben ist hart!!!

Am Sonntag um 10.00 Uhr hieß es für unsere Herren1 kämpfen und siegen. Hier ging es gegen die direkten Mitaufstiegsaspiranten aus Deckenpfronn zur Sache. Vor zahlreichen Publikum gingen die Spieler auf die Plätze. Kreso musste sich auf Platz 1 zu Beginn geschlagen geben. Eric auf Platz 2 erwischte einen Sahnetag und konnte zum 1:1 ausgleichen. Auf Platz 3 kämpfte Oli in einem harten, engen Match um einen weiteren wichtigen Punkt, musste sich aber knapp geschlagen geben.Im Anschluss gingen sodann Stefan, Nico und Daniel auf die Courts. Stefan hatte beim 6:0 im ersten Satz den Gegner fest im Griff. Im zweiten Satz stellte dann sein Gegenspieler sein Spiel um und verlegte sich darauf, mit sogenannten Senioren-Tennis-Schlägen die Bälle soft und hoch über das Netz zurückzuspielen. Es war für Stefan schwer, hier richtig Druck hinter seine Schläge zu bringen ohne die Bälle ins Aus zu schlagen. Es war nicht mehr schön anzuschauen, aber Stefan behielt die Nerven und setzte sich am Ende im zweiten Satz verdientermaßen durch und holte somit den 2:2 Ausgleich. Auf Platz 3 hatte Daniel mit seinem Gegner und dessen Nerven leichtes Spiel und holte den wichtigen dritten Punkt für das Magstadter Team. Auf Platz 2 kämpfte und rackerte Nico in einem engen Match. Er schaffte es, nachdem er im ersten Satz bereits 2:4 hinten lag, eine 5:4 Führung und hatte bei eigenem Aufschlag beim Stand von 40:15 zwei Satzbälle, aber, wie es im Tennis manchmal so ist, schwenkte das Momentum just in diesem Moment um und es gelang dem Gegner das Break zum 5:5 und dieser holte sich sodann auch den ersten Satz im Tiebreak mit 7:6. Im zweiten Satz ging es ebenfalls eng hin und her, aber Nico fehlte am Ende in den entscheidenden Punkten am Sonntag einfach das Quentchen Glück und so hieß es nach den 6 gespielten Einzeln 3:3 unentschieden. Leider unterlagen Eric/Oli ihren Gegnern und somit war klar, wollte man den Aufstieg perfekt machen, mussten die verbleibenden zwei Doppel gewonnen werden. Trotz der zahlreichen Fans, die die Mannschaft tatkräftig unterstützten, war das Glück den Magstadter Herren am Sonntag leider nicht hold. Beide Doppel mit Stefan/Daniel und Nico/Kreso mussten über den Matchtiebreak, den sie beide äußerst knapp verloren. Geknickt aber sportlich fair gratulierten sie den Gästen aus Deckenpfronn zum Tagessieg und somit auch zum Aufstieg. Es war eine tolle Saisonleistungen unserer „Jungs“. Leider konnten sie sich am Ende nicht belohnen, aber Kopf hoch, dann wird halt nächstes Jahr aufgestiegen. Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle noch einmal für die Unterstützung der zahlreich erschienen Zuschauer recht herzlich bedanken.

Gespielt haben: Stefan Bossinger, Kreso Spisic, Nico Schierholz, Daniel Krauter, Eric Werner und Oli Wolff

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.