Erfolgreiches Wochenende

Herren30-1 holen nächsten Saisonsieg!

Am Sonntag war Malmsheim 1 zu Gast an den Buchen. Da die Jungs auf sechs Plätzen begannen, konnte schnell ein komfortabler 4:0 Vorsprung herausgespielt werden – Marc, Kreso, Nico und Dennis gewannen alle souverän in zwei Sätzen. Deutlich enger war es bei Daniel an Position 2 und Stefan an Position 1. Daniel musste sich krankheitsgeschwächt in beiden Sätzen jeweils knapp im Tiebreak geschlagen geben. Stefan konnte nach verlorenem ersten Satz den zweiten nach der Abwehr mehrerer Matchbälle noch im Tiebreak für sich entscheiden. Leider musste er seinem Gegner nach über zweieinhalb Stunden Spielzeit und 8:10 im Matchtiebreak am Ende doch noch gratulieren. Somit ging es mit 4:2 in die Doppel. Da das Doppel 3 mit Dennis/Kreso schnell ihr Match gewann war der Drops gelutscht. Die anderen Jungs konnten nun frei aufspielen und gewannen auch noch Doppel 1 und Doppel 2 – damit stand am Ende ein verdienter 7:2 Sieg zu Buche. Glückwunsch!
Es spielten: Stefan Bossinger, Daniel Krauter, Marc Fischer, Kreso Spisic, Nico Schierholz, Dennis Baumgartl und Gregor Grottel

 

Herren55

Vor zwei Wochen spielten unsere Herren55 gegen den vermeintlichen Aufstiegskandidat aus Möhringen. Leicht ersatzgeschwächt konnten die Herren nach den sechs Einzeln ein 3:3 verbuchen. Aus Termingründen musste auf das dritte Doppel verzichtet werden, so dass die beiden Doppel eins und zwei gewonnen werden mussten. Durch eine unglückliche Aufstellung konnten leider nur Otto/Kai ihr Doppel gewinnen. Gerhard/Ralf mussten sich ganz knapp mit 6:7/5:7 geschlagen geben und somit ging auch das gesamte Spiel mit 4:5 verloren und der Traum vom Durchmarsch in die Verbandsliga war geplatzt. Vielen Dank an Uli Trefz, der trotz Trainingsrückstand bis zum Schluss kämpfte und knapp im Match-Tiebreak verlor.
Es spielten: Otto Bibartiu, Gerhard Kuhm, Kai Dehlwes, Ralf Bocatius, Roland Ohlau, Ulrich Trefz

Besser lief es am Samstag im Derby gegen die TA des TSV Dagersheim. Otto, Gerhard, Peter und Kai konnten ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen klar gewinnen. Ralf und Roland hatten keinen guten Tag erwischt und gaben ihre Einzel an den Gegner ab.  In den abschließenden Doppeln holten Peter/Kai mit 6:3/6:0 zügig den entscheidenden fünften Punkt. Gerhard/Ralf erkämpften dann auch gleich noch den sechsten Punkt für Magstadt. Otto/Roland mussten dann den Gastgebern im MTB den dritten Punkt überlassen. Mit diesem 6:3 geht es nun als Tabellenzweiter ins letzte Heimspiel gegen die TA SKG Max-Eyth-See 1. Bei einem weiteren Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage von Möhringen gegen Dagersheim ist theoretisch noch ein Aufstieg möglich.
Es spielten: Otto Bibartiu, Gerhard Kuhm, Peter Krecmarsky, Kai Dehlwes, Ralf Bocatius, Roland Ohlau

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.