Herren 1 verpassen Aufstieg zum wiederholten Mal knapp!

Am Samstag traf unsere 1. Herrenmannschaft im letzten Saisonspiel der Winterrunde als Zweiter der Tabelle auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Stuttgart Feuerbach. Schon vor der Partie war klar, dass man mit mindestens 5:1 gewinnen muss, um die Jungs aus Feuerbach noch abfangen zu können. Dementsprechend motiviert und konzentriert ging man in das Spiel. In der 1. Einzelrunde gewann Alex gegen seinen um vier Leistungsklassen besseren Gegner nach knappem ersten Satz am Ende deutlich in zwei Sätzen. Eric tat sich gegen seinen stark aufspielenden Gegner jedoch sehr schwer und musst sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Somit war klar, dass alle restlichen Matches gewonnen werden mussten.Stefan hatte in der zweiten Einzelrunde an Position 1 keinerlei Probleme und gab im gesamten Match nur zwei Spiele ab. Auch Kreso konnte sein Einzel gegen seinen um zwei Leistungsklassen besseren Gegner in zwei starken Sätzen gewinnen. Somit ging es mit einer 3:1 Führung in die entscheidenden Doppel. In diesen überraschte Feuerbach unsere Jungs mit einer taktischen Aufstellung, sodass deren Doppel 2 stärker als das Doppel 1 aufgestellt wurde. Daher konnten leider nur Stefan und Kreso das Doppel 1 im Matchtiebreak für sich entscheiden, Alex und Eric mussten sich nach hartem Kampf am späten Abend im Doppel 2 leider geschlagen geben. Am Ende sprang daher zwar ein überzeugender 4:2 Sieg gegen Feuerbach heraus – zum Aufstieg hat dieser (wie im Sommer) jedoch leider knapp nicht gereicht. Es spielten: Stefan Bossinger, Eric Werner, Kreso Spisic und Alex Gauß

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.