Herren 50 Spielbericht

Einer knappen Niederlage folgt ein deutlicher Sieg

Vor 3 Wochen sind unsere Herren 50 zum ersten Mal gegen den TC Ameisenberg in der Sandplatz-Traglufthalle bei den HTC Stuttgaretr Kickers angetreten. In der völlig ungewohnten Umgebung taten sich alle Spieler gegen die auf dem Papier schlechter eingestuften Gegner schwer. Man merkte deutlich, dass der TC Ameisenberg in dieser Halle regelmäßig trainiert. Otto und Gerhard verloren glatt in 2 Sätzen. Peter musste sich nach knapp 2 Stunden im ungeliebten Match-Tie-Break (MTB) mit 14:12 geschlagen geben. Da machte es der wiedergesundete Kai besser und setzte sich im MTB mit 10:4 durch. Somit musste beide Doppel gewonnen werden. Mittlerweile hatte man sich an den Platz gewohnt, so daß  Otto und Gerhard nichts anbrennen ließen. Peter und Kai gewannen ebenfalls, mussten aber den ersten Satz abgeben ehe dann auch im MTB dieses sehe ausgeglichene Doppel entschieden wurde. Am Ende stand es nach Matchen 3:3 aber durch das Satzverhältnis von 7:8 ging der Punkt leider an den TC Ameisenberg. Es spielten: Otto Bibartiu, Gerhard Kuhm, Peter Kreczmarsky, Kai Dehlwes

Viel besser lief es vergangenen Samstag in der Teppich-Tennishalle beim TC Weissach-Flacht, dem Fusionspartner unserer VR-Bank Magstadt – Weissach. Bereits nach 2 Stunden waren alle 4 Einzel gespielt. Otto, Peter, Thomas und Ralf beherrschten ihre Gegner und gewannen jeweils mit 2:0 Sätzen. Im Doppel 2 machten Otto und Ralf mit einem 6:1 / 6:0 kurzen Prozess. Gerhard ist dankenswerter Weise für Thomas für das Doppel eingesprungen. Wie erwartet war das Weissach-Flachter Doppel gut abgestimmt und eingespielt so dass Peter und Gerhard erst im MTB mit 10:3 den sechsten Punkt. Es spielten: Otto Bibartiu, Peter Kreczmarsky, Gerhard Kuhm, Thomas Wötzel, Ralf Bocatius

Nun hätte eigentlich die Chance auf einen Aufstieg bestanden, wobei am 14. März bei der bislang ungeschlagenen Mannschaft des SPG Jettingen/Mötzingen ein harter Brocken auf unsere Herren 50 gewartet hätte. Aber wir müssen uns nun dem  Corona Virus geschlagen geben. Der WTB hat den Spielbetrieb der Winterhallenrunde aufgrund der Pandemie eingestellt.

Einen ganz herzlichen Dank an die treuen, mitgereisten Fans die bei beiden Spielen für tolle Stimmung während und nach den Spielen sorgten 😉

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.