Herren30/1 bewahren Aufstiegschance!

Nach dem deutlichen Sieg gegen Malmsheim in der Vorwoche wollten die Herren30/1 daran anknüpfen und auch das Heimspiel gegen Schönaich 1 für sich entscheiden. Die Jungs begannen auf 4 Plätzen und schnell wurde klar, dass Schönaich ein anderer Gradmesser werden sollte. So musste Christian an Position 6 leider eine Niederlage hinnehmen, wohingegen Frank nach toller Leistung den ersten Punkt für die Jungs einfahren konnte. Daniel hatte abermals einen sehr starken Gegner vor der Brust und musste eine Niederlage akzeptieren. Da es Stefan in einem (zumindest im ersten Satz) Marathonmatch gelang, seinen Gegner in die Schranken zu weisen und in zwei Sätzen zu gewinnen, ging es mit einem 2:2 in die letzten beiden Einzel. In diesen konnten Markus und Marc jeweils mit deutlichen Partien die Siege drei und vier holen, sodass es mit einem ordentlichen 4:2 in die Doppel ging. Mit gut gewählten Aufstellungen konnten sowohl Stefan/Marc als auch Christian/Frank zwei weitere Punkte einfahren und am Ende des Tages stand ein verdienter 6:3 Erfolg für die H30/1 fest. So geht im letzten Spiel in Merklingen nächste Woche tatsächlich noch um den Aufstieg, auch wenn man auf Schützenhilfe im Parallelspiel angewiesen ist. Viel Erfolg, Männer! Es spielten: Daniel Krauter, Stefan Bossinger, Marc Fischer, Frank Brobeil, Markus Satrapa und Christian Brazel

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.