Herren30/2 vom 18.7.

Herren 30 2 verlieren haarscharf gegen SC Neubulach
Bei perfektem Tenniswetter ging es auf den Plätzen 5 und 6 mit den ersten Einzeln los. Starten durften Maximilian und Alberto.  Maximilian konnte trotz langer Abstinenz direkt ein erfolgreiches Comeback mit einem glatten 2 Satzerfolg verbuchen. Gratulation, welcome back.  Alberto fing stark an und sicherte sich den ersten Satz.  Im zweiten Satz bewies der Gegner sehr viel Geduld und Cleverness, was ihm den Satzgewinn einbrachte.  Im Match-Tie-Break setzte sich Alberto dann doch deutlich zum zwischenzeitlichen 2:0 durch. Weiter ging es mit Daniel und Gavin. In einem sehr spannenden und kampfbetonten Match lieferte sich Daniel im ersten Satz ein Kopf an Kopf rennen. Im Tiebreake fehlte dann aber das letzte Quäntchen Glück. Im zweiten Satz kämpfte Daniel tapfer weiter, musste aber den Satz und somit das Match hergeben.

Gavin durfte parallel gegen den an Nr. 1 gesetzten Spieler mit LK 14 antreten.  In einem hochklassigen Spiel mit tollen Ballwechseln musste Gavin eine 2 Satz Niederlage einstecken.Nach den Einzeln stand es somit 2:2 mit einem Satz Rückstand. Es mussten also am besten 2 Siege her. Stefan Lienhard wurde direkt aus dem Impfzentrum high priority eingeflogen, um für Daniel, der sich ein wenig das Knie verletzt hat, einzuspringen.  Gavin und Alberto konnten souverän einen 2 Satz Erfolg einbuchen. Stefan und Maximilian haben den ersten Satz verloren, sich dann aber mit Bravour in das Spiel hineingekämpft und den 2 Satz klar gemacht. Es ging in den Match-Tie-Break, den sie leider knapp verloren geben mussten. Die eigentliche Dramaturgie ergab sich dann beim Ausfüllen des Ergebnisbogens, denn es Stand ja 3:3 nach Matches und 7:7 nach Sätzen.  Nach mehrmaligem zählen inkl. Attestierung durch einen angehenden Juristen, mussten wir die Niederlage nach Spielen (59 zu 60) schlussendlich akzeptieren.  Es hat trotzdem sehr viel Spass gemacht und der Aufstieg ist immer noch möglich. Es spielten: Gavin Fullstone, Alberto Fröhner, Daniel Mössinger, Maximilian Grötzinger und Stefan Lienhard.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.