Herren30-1 mit Kantersieg im letzten Saisonspiel

Am Sonntag war die Herren30-1 am letzten Spieltag beim Tabellenschlusslicht in Stuttgart Stammheim zu Gast. Auch wenn noch theoretische Aufstiegschancen vorhanden waren und die Jungs auf einen Ausrutscher des Tabellenführers aus Ameisenberg hofften, mussten zuerst die eigenen Hausaufgaben erledigt werden. Und das taten die Jungs! Sowohl alle Einzel als auch alle Doppel konnten in Rekordzeit gewonnen werden und insgesamt wurden lediglich 13 Spiele abgegeben. Mit einem nie gefährdeten 9:0 wurde somit die Saison beendet. Da Ameisenberg jedoch ebenso einen Sieg einfuhr reicht es zum wiederholten Male leider nicht zum Aufstieg, sondern „nur“ zum zweiten Tabellenplatz. Es spielten: Gregor Grottel, Stefan Bossinger, Daniel Krauter, Marc Fischer, Markus Satrapa, Christian Brazel und Otto Bibartiu.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.