Achtzehn, Zwanzig, Zwo, Null ….

Nach langer, coronabedingter Pause wurde im Tennis-Häusle unter der am 21.11.2021 geltender 2G-Regel wieder gereizt, gestochen, gezählt und manchmal auch gejammert. 11 Skatfreunde spielten ab 11.00 Uhr in 3 Runden und mit zahlreichen Pausen zum Lüften um den Tagessieg. In den ersten 2 Spielrunden wurden per Los an zwei 4-er Tischen und einem 3-er Tisch eifrig Punkte erspielt. Die dritte Spielrunde wurde dann gem. den bis dahin erspielten Platzierungen zusammengesetzt. Schon zu Beginn des Turniers kristallisierte sich heraus, dass unserem Vorstand Peter an diesem Tag das Glück (das andere Wort sollte man in Zeiten von Corona tunlichst nicht benutzen) die Backen 2-spurig hinauf lief.  Und so konnte Peter nahezu ungefährdet bis zum Schluss seinen Vorsprung verteidigen und ist unser diesjähriger Skatmeister. Glückwunsch Peter!!! Glückwunsch auch an den Zweitplatzierten Holger Schröm. Nach dem Sieg 2018 hat es ihm wieder auf das Treppchen gereicht, gefolgt von Dieter Thiel auf Platz 3. Die beste Frau an diesem Tag – Julia Stähle – konnte sich einen hervorragenden fünften Platz erspielen und das sogar noch vor unserem Dominator der letzten Jahre, Siggi Durner. Hervorzuheben ist auch die Leistung von Kai, der – so wie Peter den ersten Platz – den letzten Platz bis zum Schluss erfolgreich verteidigte und sich somit den Ring Schwarze Wurst sicherte. Kopf Hoch, nächstes Mal läuft es wieder anders herum. Alles in allem war es wieder ein gelungenes Turnier. Ein großes Dankeschön geht noch an unsere beiden „Küchenfeen“ Eva und Claudi für die Rundumversorgung.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.