Herren 30/2 in Dagersheim

Bei bestem Tenniswetter machten sich am Sonntagmorgen die Magstadter Jungs von der erstmals mit 6 Spielern antretenden Herren 30 II auf nach Dagersheim. Frank, Christian und Max machten den Auftakt. Max war motiviert, dies zeigte sich in einem deutlichen Sieg. Christian war gegen einen guten Gegner leider auf verlorenem Posten. Frank vergab Satzbälle und musste sich schlussendlich in 2 Sätzen geschlagen geben. Kai, der dankenswerterweise in der Mannschaft aushalf, hatte die undankbare Aufgabe auf Position 1 zu spielen. Er schlug sich wacker, musste sich aber geschlagen geben. Zu unserer Freude kämpften sich sowohl zunächst Alberto und etwas später auch Markus nach verlorenem ersten Satz in den entscheidenden Match-Tiebreak, den sie schließlich jeweils für sich entscheiden konnten. Somit war beim Stand von 3:3 nach den Einzeln noch alles drin. Keines der Doppel war im Anschluss chancenlos, es reichte jedoch nur dem Doppel von Frank und Alberto zu einem Sieg. Somit mussten wir am Ende dem fairen Dagersheimer Gegner zum 5:4 Sieg gratulieren. Insgesamt können wir mit dem Auftreten sehr zufrieden sein.

Es spielten: Kai Dehlwes, Frank Brobeil, Alberto Fröhner, Christian Brazel, Markus „BamBam“ Bartenschlag, Maximilian Grötzinger

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.