Kategorie: Spielbericht Herren 30

Herren 30/2 wahren die Chance zum Aufstieg

Um die Chance zur Meisterschaft am Leben zu halten musste das Heimspiel gegen den TC Heimsheim am 25. Juli gewonnen werden. Frank durfte aufgrund eines Termins des gegnerischen Spielers bereits um 8.30 Uhr spielen. Mit einem zügigen Sieg stellte er sicher, dass der Gegner sich keinesfalls verspätet. Um 10 Uhr begannen Gavin und Markus ihre Einzel. Markus war hochkonzentriert an diesem Tag und ließ nichts anbrennen. Gavins Match ging etwas länger, da viel Gegenwehr kam. Er konnte aber auch am Ende einen Sieg in 2 Sätzen bejubeln. Alberto hatte dann im letzten Einzel die Chance den Mannschaftssieg perfekt zu machen. Es kamen nie Zweifel auf und am Ende von 2 deutlichen Sätzen durfte Alberto die Glückwünsche des Heimsheimer Spielers entgegen nehmen.
Da sich Regen anbahnte, startete man früh mit den Doppel-Matches. Auch hier hatten die Jungs nichts zu verschenken so dass am Ende ein sehr erfreulicher 6:0 Sieg im Spielberichtsbogen stand.
Es spielten Gavin Fullstone, Frank Brobeil, Alberto Fröhner und Markus Bartenschlag.

Herren 30/1 lösen Pflichtaufgabe, aber verpassen Aufstieg knapp!

Am Sonntag gastierte die H30 1 zum letzten Saisonspiel in Merklingen. Die Ausgangslage war klar: die Jungs mussten gewinnen und gleichzeitig auf einen Ausrutscher von Holzgerlingen hoffen. Trotz Regenwetters und eines unbespielbaren Platzes gingen die Jungs sehr konzentriert zu Werk und stellten die Weichen schnell auf Sieg. In der ersten Einzelrunde gewannen Marc, Christian und Stefan L. ihre Einzel klar in zwei Sätzen und brachten die Jungs mit 3:0 in Führung. Stefan B. gewann in der zweiten Einzelrunde ebenso in zwei Sätzen und das sogar „zu Null“; auch Markus gewann nach einem langen Match schlussendlich in zwei Sätzen. Lediglich Daniel hatte an Position 1 einen sehr starken Gegner und verlor äußerst knapp im MTB . Damit stand es nach den Einzeln 5:1 und der Sieg war der H30 1 nicht mehr zu nehmen. „Herren 30/1 lösen Pflichtaufgabe, aber verpassen Aufstieg knapp!“ weiterlesen

Herren 30 Niederlage in Neuweiler

Die Herren 30 mussten am Sonntag zu Ihrem Spiel nach Neuweiler anreisen. Auf ungewohnten Untergrund (Allwetterplätze, Kunstrasen), musste man sich mit 1:5 geschlagen geben. Einzig Daniel Mössinger konnte knapp im MT gewinnen.

Gespielt haben: Peter Kreczmarsky, Matthias Kauffmann, Sascha Weirich und Daniel Mössinger

Herren 30 ebenfalls mit Sieg im ersten Verbandsspiel

Am Samstag empfingen die Herren 30 zum ersten Spiel in der Sommerrunde die Mannschaft aus Kuppingen. Die ersten Einzel bestritten Kai, Sascha und Markus.  Nachdem Kai und Markus ihre Einzel in 2 Sätzen gewinnen konnten, musste sich Sascha nach hartem Kampf leider geschlagen geben.  Im letzten Einzel musste Daniel ran. Nachdem der erste Satz noch an Daniel ging, kam der Sieger am Ende doch noch aus Kuppingen. Aber der gewonnene Satz sollte noch „Gold wert sein“ 🙂 „Herren 30 ebenfalls mit Sieg im ersten Verbandsspiel“ weiterlesen