Autor: Silke Fischer

Damen1 haben Zuwachs bekommen

und das in mehrerer Hinsicht. Gleich 3 unserer Damen1 Mannschaft haben selbst Nachwuchs bekommen… und dann sind noch ein paar „Küken“ – nämlich Ann-Sophie Schröm, Sarah Lauinger und Cira Braun so dazu gekommen.

Am Sonntag ging es zum ersten Verbandsspiel – durch einige Erkältungsfälle (auch hier ist es nachgewiesener Maßen kein Corona) stark geschwächt – 4-Damen-hoch nach Schönaich. Leider war es an diesem Tag nur Ann-Sophie vergönnt, mit einem 6:3/6:3 einen hervorragenden Einstand zu feiern und den Ehrenpunkt an diesem Tag zu holen. Trotz des am Ende klaren Spielstandes von 1:5 war es enger, als es aussieht und es hatten alle sehr viel Spaß und Freude, dass endlich wieder Tennis gespielt werden darf. Ein großer Dank geht noch an all die mitgereisten Fans – ob groß ob klein – für die tatkräftige Unterstützung.

Erfolgreicher Start der Herren40

Die Herren40 empfingen am Samstag zum ersten Saisonspiel das Team aus Alzenberg. Eigentlich wäre schon letzte Woche das erste Spiel gewesen, doch die Mannschaft aus Bieselsberg zog vor der Runde ihr Team zurück. Die ersten Spiele wurden von Roland und Marco bestritten. Beide konnten jeweils den ersten Satz deutlich gewinnen. Marco holte nach 2 Sätzen (6:0/6:2) den ersten Punkt, Roland machte es spannender und gewann im Match Tie-Break. (6:0/4:6/10:5) Im Anschluss konnte Jan mit einer sehr starken Leistung auf Position 1 den dritten Punkt für Magstadt holen (6:4/6:3). Im Parallelspiel verletzte sich Matthias leider gegen Ende des ersten Satzes und musste im zweiten Satz aufgeben. Glücklicherweise hat sich Peter sofort bereit erklärt im Doppel einzuspringen –  und das hat sich ausgezahlt. Denn Peter und Jan harmonierten perfekt und konnten ihr Doppel deutlich mit 6:3 und 6:0 gewinnen. Kurz danach machten Marco und Roland in ihrem Doppel den 5:1 Endstand perfekt (6:1/6:2) Für die Herren40 gespielt haben: Jan Schaffarczyk, Roland Ohlau, Matthias Kauffmann, Marco Buck und Peter Kreczmarsky.

Herren30/1 und Herren30/2

Am Sonntag empfingen beide Herren30 Mannschaften zum Heimspiel die Gäste aus Holzgerlingen und aus Bondorf. Nachdem die Wettervorhersage für den Sonntag nicht so rosig waren (80 % Regenwahrscheinlichkeit), gingen es unsere Herren auf allen 6 Plätzen zügig an.

Gleich zu Beginn musste sich unsere Nr. 1 der Herren30/1, Daniel Krauter auf der Gegenseite mit einer LK3 auseinandersetzen. Er hielt zwar gut mit, war aber am Ende machtlos. Nebendran erkämpfte Stefan Bossinger trotz einer Verletzung mit einer starken Leistung den ersten Punkt für die Heimmannschaft. Gavin Fullstone kämpfte sich bis in den Match-Tiebreak, hier musste er sich aber seinem starken Kontrahenten geschlagen geben.
„Herren30/1 und Herren30/2“ weiterlesen

Leider verloren …

Unsere Damen40 Mannschaft empfing zum zweiten Spieltag am Samstag um 14 Uhr die Gäste aus Böblingen. Auf 4 Plätzen begannen Simone Schröm, Nadine Schuhmacher, Claudia Bocatius und Andrea Lauinger mit ihren Einzelpartien. Nadine musste dann leider kurz nach Beginn erkältungsbedingt (nein, kein Corona) ihr Spiel aufgeben. Claudi kämpfte auf Platz 4 leider nach engem ersten Satz auf verlorenem Posten, so dass es bald 0:2 stand. Simone hatte gegen ihre Gegnerin nur im ersten Satz einige Startschwierigkeiten, die sie dann im zweiten Satz ablegte  und mit einem klaren 6:0 den ersten Punkt für die Heimmannschaft erspielte. Eva erwischte keinen so guten Tag und musste sich in einer engen Partie zu guter letzt mit 6:4 und 6:4 geschlagen geben.
„Leider verloren …“ weiterlesen

Erfolgreicher Start unserer Herren30/2

Unsere neu gegründete Herren30/2 trat vollzählig mit 4 Mann am Sonntag um 10.00 Uhr beim Nachbarn in Warmbronn an. Frank Brobeil und Stefan Lienhard fingen mit den ersten beiden Einzeln an und fuhren klare Siege ein. Gavin Fullstone und Markus Satrapa standen im Anschluss dem in nichts nach und so war der Gesamtsieg schon nach den Einzeln gesichert. Die Konzentration hielt auch während den beiden Doppel, so dass am Ende man ohne Satzverlust einen 6:0 Sieg verbuchen konnte. Ein gelungener Start in die Saison.

Knappe Niederlage zum Saisonauftakt der Herren55

Nachdem unsere Herren50 auch nicht jünger geworden sind hat man sich in dieser Runde bei den Herren55 angemeldet. Gleich zum Auftakt musste man gegen die erfahrene H55-Mannschaft in Gärtringen antreten. Nach den ersten drei Einzeln von Peter, Kai und Dusan lag man bereits 0:3 zurück. Trotz Verletzung hatte Kai bis zum Schluss gekämpft und  musste aber leider im Match-Tie-Break sein Match abgeben. Otto, Gerhard und Ralf dagegen konnten ihre Einzel gewinnen, so dass man vor den entscheidenden Doppel zum 3:3 ausgleichen konnte. Das Doppel 2 mit Kai/Peter machte kurzen Prozess und Magstadt führte 4:3. Ralf/Dusan verloren ihr Doppel, und Gärtringen konnte zum 4:4 ausgleichen. Die Hoffnungen lagen nun auf dem Doppel 1 mit Otto/Gerhard. Trotz hartem Kampf hat es leider nicht gereicht und unsere AH (attraktive Herren) mussten nach einem leckeren Abendessen mit einer Niederlage nach Hause fahren. Da in der Bezirksliga nur 4 Mannschaften gemeldet sind gibt es wie beim Fußball ein Hin- und Rückspiel, so dass man diesen kleinen Ausrutscher 😉 im Rückspiel wieder korrigieren kann. Aber zunächst geht es am 10. Juli um 14:00 Uhr im Heimspiel gegen den TEV Renfrizhausen/Mühlhausen. Es spielten: Otto Bibartiu, Peter Kreczmarsky, Gerhard Kuhm, Kai Dehlwes, Ralf Bocatius, Dusan Zelenik

ENDLICH…

nach einem Jahr Verbandsrundenpause wegen der blöden Pandemie starteten unsere Damen40 – ab dieser Saison als 6er Mannschaft – am Samstag mit einem Heimspiel in die Sommerrunde.

Nachdem unser Platzwart Rolf bis kurz vor Spielbeginn die Plätze für uns Damen perfekt spielbereit gemacht hat, begrüßte unsere Mannschaftsführerin Sonja die Gäste vom TC Herrenberg. Nachdem die einen mehr und die anderen weniger Zeit zum Einspielen hinter sich brachten, legte sodann unsere „Rückkehrerin“ Simone los wie die Feuerwehr und sicherte mit einem 6:1 und 6:0 den ersten Punkt des Tages. Unsere Nummer 1 Eva folgte Simone nach und holte auf dem Center Court kurz darauf den zweiten Punkt.
„ENDLICH…“ weiterlesen

NEWS

Liebe Tennisfreunde,

leider hat zwar Corona auch den Tennissport noch im Griff, allerdings haben die Verbände aus Württemberg und Baden (WTB, BTV) am Freitag einen Eilantrag beim Verwaltungsgerichtshof in Mannheim eingereicht und fordern die sofortige Öffnung der Tennishallen in Baden-Württemberg. Wir hoffen alle sehr, dass diesem Eilantrag zugestimmt wird und uns die Möglichkeit gegeben wird noch ein paar Stunden in der Halle zu spielen.

Aber natürlich sind auch die Planungen für die Sommersaison in vollem Gange. Die Fa. Turnierbau ist wieder beauftragt die Frühjahrssanierung unserer Plätze möglichst frühzeitig, sofern es die Witterung zu lässt, durchzuführen. Neben dem normalen Arbeitsdienst zum Herrichten der Plätze wollen wir in diesem Frühjahr auch unser Tennishäusle neu streichen und den hinteren Teil der Terrasse begehbar machen. Wenn die  Wetteraussichten so bleiben, können diese beiden Projekte zeitnah angegangen werden. Speziell für das Streichen unseres Clubheims werden Arbeitsdienstwillige gesucht die Erfahrung in solchen Arbeiten haben. Wer also mitmachen will meldet sich bitte bei Peter Kreczmarsky, damit wir dann Termine festlegen können; natürlich alles im Rahmen der dann geltenden Corona-Verordnungen.

Für 2021 sind folgende Termine vorläufig eingeplant: (Natürlich sind alle Termine abhängig von den aktuellen Corona-Verordnungen und dem aktuellen Wetter)

 

So. 25. April Abteilungsversammlung 2020 / 2021
18. oder 25. April Saisoneröffnung mit Mixed-Turnier
Sa/So. 12.-13. Juni Start Verbandsrunde
Sa. 31. Juli UTS Doppelturniere : Damen und Herren
Sa. 06. August Fußball-Tennis-Turnier
noch zu bestimmen Sommer-Trainings-Camp
Sa. 28. August 8. Magstadter LK Turnier Damen 40 + Damen 50
So. 29. August 10. Magstadter LK Turnier Herren 40 + Herren 30
Sa. 18. September Flutlicht-/Jahresabschlussparty mit Finalspielen des Jahresturniers
Sa. 25. September 7. LK Turnier Herren 50
Sa. 20. November Schmetterball anläßlich 50 Jahre TA SVM
noch zu bestimmen Skatturnier
Sa. 27. November Adventsmarkt der Gemeinde Magstadt

Bitte vermerkt Euch diese Termine schon mal in Euren Kalendern.

Bleibt gesund!!!

Finalspieltag

Am Samstag, den 12.9. fanden bei bestem Tenniswetter die Finals der Jahresturniere der Damen, Herren und Mixed statt. Um 13.30 Uhr starteten Jan Schaffarczyk/Katrin Nisi und Stefan Lienhard/Kristina Turner im Mixed. Hier setzten sich nach 1:6 und 6:4 im Matchtiebreak mit 10:8 Jan und Katrin durch.

Im Anschluss gingen dann die Damen Eva Kreczmarsky und Sonja Kautz an den Start. Hier wurde Eva ihrer Favoritenrolle mit einem glatten 6:0/6:2 gerecht und Sonja kassierte wunschgemäß keine Brille und sah gut aus!!!

Nachdem sich Jan von dem engen Mixed-Finale erholt hatte, ging es gegen 17.00 Uhr im Herren-Finale für ihn weiter. Gegen Daniel Krauter verlor er den ersten Satz schnell mit 1:6. Der zweite Satz ging dann mit einem 6:1 an Jan. Im entscheidenden Matchtiebreak hatte Jan zum zweiten Mal an diesem Tag die Nase vorn und holte sich mit 11:9 den Meistertitel.

Durch unseren Vorstand Peter Kreczmarsky wurden dann im Anschluss an das Herrenfinale die Sieger, Zweit-und Drittplatzierten geehrt und unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsbestimmungen warf dann Ralf (man konnte ihn trotz Mundschutz erkennen) den Grill an und es gab leckeres Gyros im Fladenbrot mit Tsatziki und Krautsalat.

Ein großer Dank geht wieder einmal an unseren „Turnierdirektor“ Kai Dehlwes, der unter großem Einsatz das Jahresturnier auf die Beine gestellt und durchorganisiert hat.

Vier Siege aus fünf Spieltagen ergibt zweiten Tabellenplatz!

Mit einem Auswärtssieg beenden die Herren 50 die WTB Wettspielrunde 2020. Bei tollem Wetter konnten in Bondorf alle 6 Einzel gleichzeitig gespielt werden. Otto, Peter und Gerhard hatten wenig Mühe mit ihren Gegnern. Kai hatte nach einem deutlichen 6:1 im ersten Satz Probleme mit der Hitze , konnte sich dann aber im Matchtiebreak durchsetzen. Keinen guten Tag hatten Ralf und Dusan erwischt und verloren klar in zwei Sätzen. Mit einem 4:2 ging es dann in die Doppel. Peter/Kai machten kurzen Prozess und holten mit einem schnellen 6:1 / 6:2 den nötigen fünften Punkt.  Otto/Gerhard gewannen ebenfalls ihr Doppel. Ralf/ Dusan mussten sich leider auch im Doppel geschlagen geben.  Mit diesem vierten Sieg im fünften und letzten Spiel haben die Herren 50 den zweiten Tabellenplatz gesichert.